Was versteht man unter einem Implantat ?

Anstelle des zu ersetzenden Zahnes wird eine künstliche Zahnwurzel aus Titan in den Knochen eingebracht, die dann mit einer künstlichen Zahnkrone versehen wird.

Was spricht für ein Implantat:

- fester, belastbarer Zahnersatz der nicht verrutscht oder herausfällt
- natürliches Kaugefühl
- Kieferknochen bildet sich nicht zurück
- sehr ästhetisch
- lückenbegrenzende Zähne müssen nicht beschliffen werden

Was spricht gegen ein Implantat ?

- schlechte Mundhygiene
- schwere Allgemeinerkrankungen (z.B. verschiedene Stoffwechselkrankheiten, Tumore, usw.)